Curriculum Vitae

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Dr. Thomas Heisig

1979 - 1985 Medizinstudium in Mainz
1985 - 1990 Pathologe Reutlingen
1990 - 1996 Rechtsmediziner Tübingen (Uni)

Hier: 1994 Promotion Thema: "Morphologische Befunde bei Drogentoten unter besonderer Berücksichtigung der feingeweblichen Befunde" (Handbuch gerichtliche Medizin, Prof. Dr. med. Brinkmann, Prof. Dr. med. Madea)
Wissenschaftliche Arbeiten u.a. zum qualitativen und semiqantitativen immunhistochemischen Nachweis toxikologisch relevanter Substanzen im Gehirn. Daher grosse Erfahrung i.S. Immunhisto.

10/2004 Abschluss einer zweijährigen zertifizierten Fortbildung zur Durchführung molekularpathologischer Untersuchungen bei der Internationalen Akademie für Pathologie.